BARFUßGEHEN & BARFUßSCHUHE

NEU IN ROSENHEIM

BARFUßSCHUHE Rosenheim | Heilig-Geist-Straße 9 | 83022 Rosenheim
Tel: 08031 / 58 99 008 | Mo. bis Fr.: 9:30 – 18:00 und Sa: 9:30 – 16:00

Natürliches Gehen: Barfußgehen

“Der Fuß ist ein Kunstwerk aus 26 Knochen, 19 Muskeln und 107 Bändern. Ein Kunstwerk braucht einen Rahmen, keinen Käfig”.

Leonardo da Vinci

Unsere Füße tragen uns im Lauf unseres Lebens rund 3x um die Erde. Ein guter Grund, sie gut zu behandeln. Der gesunde Gang ist ökonomisch und schmerzfrei, ein Zusammenspiel von Anspannung und Entspannung, von Abrollen und Abstoßen. Mit kräftigen Muskeln und geschmeidigen Gelenken funktioniert das reibungslos – wenn die Füße nicht eingeengt sind. Sind die Füße in feste Schuhe eingesperrt und durch steife Sohlen am Abrollen gehindert, gelingt das gesunde Zusammenspiel nicht mehr, die Muskulatur wird zu wenig beansprucht und verkümmert. Die Gelenke sind nicht mehr gut geführt, es kommt zu schmerzhaften Blockierungen und Fehlbelastungen mit Beschwerden in den Knien, in den Hüften, im Rücken und Nacken.

“Wer barfuß geht, den drücken keine Schuhe”.
Serbisches Sprichwort

Das ist jedoch nicht der einzige Grund für’s Barfußgehen.

Der Fuß in Freiheit ist beweglich, hat eine gut trainierte Muskulatur, guten Bodenkontakt und dadurch einen sicheren Gang. Stimmt die Basis, wirkt sich das auf den ganzen Körper aus. Der Bewegungsablauf wird harmonischer, die großen Gelenke geschont und die Durchblutung gefördert – kurzum, uns geht es besser.

Barfußgehen | © Leguano

In unserem Newsletter erhalten Sie ca alle 1-2 Monate Informationen zu Produkten, neuen Modellen, sowie zu Veranstaltungen zum Thema Barfußgehen

leguanito für die Kleinen | © Leguano
leguanito aktiv | © Leguano

Barfußgehen für jeden und in jedem Alter?

JA!    Der Kinderfuß am Anfang seines Lebens ist in aller Regel kerngesund, im Kindergarten haben schon 12% der Kinder Fußprobleme, nur noch 40% der Erwachsenen haben gesunde Füße (Quelle: “Kinderfuß auf dem Prüfstand“ BKK). Eine Studie ergab, dass die Hälfte aller Marathonläufer vor dem Lauf Schmerzmittel nehmen (Ärzte Zeitung 10/12). Kinderfüße sind biegsam und formbar und so sollte auch das Schuhwerk sein. Nur so kann der Kinderfuß gesund wachsen und seine Knochenstruktur ausbilden.

Erwachsene und besonders auch ältere Menschen profitieren ebenso vom Barfußgehen, denn in jedem Alter, aber gerade mit zunehmendem Alter ist es wichtig, auf gut trainierten und gut durchbluteten und somit warmen Füßen zu stehen, die einen sicheren Kontakt zum Boden haben. Tastsinn und Reflexzonen werden aktiviert, die Koordination verbessert und damit auch die Sturzgefahr verringert.

“Ganz davon abgesehen: mehr spüren macht glücklicher”.

Wie lernt man Barfußgehen?   –  Einfach tun!

Wer es allerdings seit Jahren nicht mehr getan hat, sollte schrittweise damit anfangen. Ein gutes Maß ist das eigene Wohlbefinden. Es kann allerdings schon mal zum Muskelkater kommen, bis die Muskulatur gestärkt ist und zu unangenehmen Reizungen, bis die Fußgelenke wieder eingespielt sind. – Aber dann fängt es an, richtig Spaß zu machen:

Der Gang ändert sich mit der Zeit von selber, er wird kurzschrittiger und der Fuß setzt mit der ganzen Sohle auf. Feste Schuhe nötigen uns zum Fersengang, die Erschütterung setzt sich von der Ferse bis in den Kopf fort, der Barfußgang hingegen ist weich, leise und fast frei von Erschütterungen.

In unserer zivilisierten Gesellschaft ist es eher unüblich, sich ganz ohne Schuhe fortzubewegen.

“Es gibt jedoch eine gute Alternative: Barfuß-Schuhe bedeuten Freiheit für die Füße”.

Sie erlauben dem Fuß volle Bewegungsfreiheit durch eine flexible, dünne Sohle und weiches Obermaterial, sie halten die Füße warm und schützen vor Verletzungen.

Die Laufrevolution | © Leguano

Leguano Barfußschuhe

Leguano ist eine Schuh-Manufaktur, die in Deutschland produziert und einen großen Wert auf qualitativ hochwertige, in Deutschland hergestellte Materialien legt. Leguano Barfußschuhe werden weltweit in 16 Ländern vertrieben.

“Eine 5-Jährige Entwicklungszeit und 10 Jahre Produktionserfahrung haben die handgefertigten Schuhe in Deutschland zum meistverkauften Barfußschuh gemacht.”

Das Sortiment umfasst Alltagsschuhe, Sneaker, Ballerina, Kinderschuhe und Winterschuhe. Die Schuhe sind leicht, das Obermaterial schmiegt sich weich an den Fuß und ist atmungsaktiv. Die patentierte Sohle erlaubt durch die Noppentechnik vollkommene Bewegungsfreiheit. Sie ist dünn, biegsam, rutschfest und hat zwischen Ferse und Vorfuß keinen Höhenunterschied.

Leguanos erfüllen somit alle Kriterien für einen Barfußschuh. Sie sind bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar und halten auch Meerwasser aus, was sie auch für Wassersport geeignet macht. Leguanos sind somit sowohl als Freizeit- oder Sportschuhe (Wandern, Lauf- und Wassersport, Klettern) als auch als Indoor-Schuhe (Yoga, Pilates) einsetzbar. Für Kinderfüße gibt es die beliebten Leguanitos.

Die Leguano Barfußsohle | © Leguano
Die Laufrevolution | © Leguano

Barfuß-Schuhe und Sport?

Gesunde Füße mit einer guten Muskulatur, guter Beweglichkeit und stabilen Bändern knicken nicht so leicht um und sind weniger verletzungsgefährdet. Ein gesunder Fuß profitiert beim Sport von der Bewegungsfreit und dem sicheren und rutschfesten Bodenkontakt.

“Rollt der Fuß weich über die ganze Sohle ab, braucht es keine künstlichen Dämpfungsmaterialien: Der Fuß bietet Dämpfung genug!”

Kunden berichten von mehrtägigen Wanderungen, sogar 600 km auf dem Jakobsweg, ausgedehnten Rad-, Berg- und Klettertouren, Tischtennisturnieren, Fitnesstraining … mit Leguanos … und mit Begeisterung.

In unserem Newsletter erhalten Sie ca alle 1-2 Monate Informationen zu Produkten, neuen Modellen, sowie zu Veranstaltungen zum Thema Barfußgehen

Newsletter bestellen

Tragen Sie sich ein und erhalten Sie aktuelle Infos von BARFUßSCHUHE Rosenheim

Danke! Sie sind eingetragen und erhalten eine Bestätigungsmail.